Wissensmanagement in der neuen ISO 9001:2015

In der kürzlich veröffentlichten ISO 9001:2015 spielen Wissen und Kompetenzen in Organisationen/Unternehmen eine wichtige Rolle. Die Einführung eines systematischen und strukturierten Wissensmanagements in Verbindung mit dem zugehörigen Kompetenzmanagement bietet Unternehmen große Chancen, sich für die Zukunft fit zu machen.
Die ISO 9001:2015 fordert in Kapitel 7.1.6., den notwendigen Wissensstand zu bestimmen und zu steuern, durch den Organisationen die Konformität ihrer Produkte und Dienstleistungen erreichen und sicherstellen können. Die Norm ermuntert Organisationen explizit, Wissen zu erwerben und zu bewahren, sei es durch Lessons Learned (Lernen aus Erfahrungen), Benchmarks oder Beratung/Mentoring, um die Qualität der Abläufe und daraus folgend die Qualität der Produkte und Dienstleistungen nachhaltig zu verbessern. Ebenso ist gem. Kapitel 7.2 der Norm die erforderliche Kompetenz der Mitarbeiter zu bestimmen und sicherzustellen. In einem Artikel im Handelsblatt vom 15.1.2016 kommt klar zum Ausdruck, dass der Verlust erfahrener Mitarbeiter eine der größten Sorgen von Firmenchefs ist.

Wissensmanagement in der neuen ISO 9001:2015 weiterlesen

Wissensmanagement unterstützt durch Enterprise Search bei Reifenhäuser Gruppe

Die Reifenhäuser Gruppe ist mit sechs hochspezialisierten Business Units der führende Anbieter innovativer Technologien und Komponenten für die Kunststoffextrusion. Das 1911 gegründete Unternehmen liefert reifenhauser-logoExtrusionsanlagen zur Herstellung von Folien, Platten, Vliesstoffen, Monofilamenten in die ganze Welt. Die über 1400 Mitarbeiter arbeiten mit vielen verschiedenen IT-Programmen und Anwendungen, um eine effektive Zusammenarbeit zwischen allen Geschäftsstellen und -einheiten zu gewährleisten.

Wissensmanagement unterstützt durch Enterprise Search bei Reifenhäuser Gruppe weiterlesen

Fallstudie: „Eine Findemaschine für alle(s)“ – Einsatz einer einheitlichen Suchmaschine für Intranet, Extranet und den Web-Portalen der Bitburger Braugruppe

Die Bitburger Braugruppe GmbH mit den Marken Bitburger, König Pilsener, Köstritzer, Licher und Wernesgrüner ist ein Familienunternehmen in der siebten Generation. Mit ihren rund 1.800 Mitarbeitern ist sie eine der führenden Braugruppen in Deutschland.Bitburger Braugruppe GmbH

Der Erfolg des Unternehmens gründet sich auf einer hohen Gastronomiekompetenz, starken Handelspartnerschaften und stetig wachsenden Exporten in die ganze Welt.  Der Einsatz der systemübergreifenden Suchmaschine intergator ermöglicht den Mitarbeitern der gesamten Braugruppe einen komfortablen und sicheren Zugriff auf geschäftsrelevante Dokumente und hilft den Kunden auf allen Web-Portalen der Braugruppe die gesuchten Informationen schneller zu finden.
Fallstudie: „Eine Findemaschine für alle(s)“ – Einsatz einer einheitlichen Suchmaschine für Intranet, Extranet und den Web-Portalen der Bitburger Braugruppe weiterlesen

Wissensmanagement 2.0 auf Basis von Information Retrieval Systemen und Enterprise Search

Die momentane Entwicklung von Wissensmanagementlösungen fokussiert die Entwicklung von redaktionellen Softwarekomponenten, die explizites Wissen der Mitarbeiter abfragen und in Datenbanksystemen (z.B. Wikiseiten) sichern.

Dieses bestimmte Wissen wird oftmals durch eine einfache Volltext-Suche gesucht und gefunden. Redaktionelle Systeme wie Content- und Dokumentenmanagementsysteme   unterstützen das Wissensmanagement durch Kategorisierung und Klassifikation von eingegebenen Daten. Web-2.0-Kollaborationssoftware wie Wiki-Systeme fördern die Zusammenarbeit der Mitarbeiter im Team und den Austausch von relevanten Informationen, denn letztendlich ist das vielleicht wertvollste Wissen nicht in Dokumenten zu finden, sondern befindet sich in den Köpfen der Mitarbeiter.

Wissensmanagement 2.0 auf Basis von Information Retrieval Systemen und Enterprise Search weiterlesen